Heimspieltag am Sonntag

Heimspieltag am Sonntag

30/09/2016

Nachdem am letzten Sonntag Auswärtsspiele für unsere Mannschaften anstanden, ist nun diesen Sonntag wieder Heimspieltag und das bedeutet von 11 bis 17 Uhr Fußball pur im Bremenstadion.

 

U19 will die ersten Punkte

Den Beginn macht unsere U19. Im Kampf um die ersten Punkte für unsere Jungs ist der VfB Waltrop zu Gast. Waltrop belegt nach dem 4. Spieltag Rang fünf und kann zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage aufweisen. Es wird also kein einfaches Spiel für unseren Nachwuchs. Auch wenn das Ergebnis aus Erkenschwick mit 1:5 sich nach einer klaren Angelegenheit anhört, war das Trainergespann dennoch zufrieden mit der Mannschaftsleitung und hofft auf die ersten zählbaren Erfolge.

 

Tabellenführer zu Gast bei der U23

Anschließend um 12.45 Uhr steht ein ebenfalls schwieriges Spiel für unsere U23 auf dem Programm. Dann gibt der Tabellenführer der Kreisliga, die TSG Herdecke, seine Visitenkarte im Ennepetaler Bremenstadion ab. Nach den drei Niederlagen in Obersprockhövel, Hasslinghausen und Schwelm zum Saisonstart hat sich die U23 gefangen und ist mittlerweile im Mitelffeld der Tabelle angelangt und vier Spiele in Folge ungeschlagen. So will das Team möglichst für eine weitere Überraschung sorgen. Herdecke befindet sich nach sieben Spielen mit fünf Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage an der Tabellenspitze und will diese natürlich auch in Ennepetal verteidigen. Es wird also ein interessantes Spiel.

 

Topspiel der Oberliga Westfalen um 15 Uhr

Durch das Unentschieden aus der Vorwoche in Rheine rangiert der TuS auf dem vierten Platz und so kommt es am Sonntag zu einem echten Spitzenspiel. Um 15 Uhr empfangen wir den punktglichen TSV Marl-Hüls im Ennepetaler Bremenstadion. Marl zeigte sich beim letzten Spiel in Torlaune und gewann gegen den SuS Neuenkirchen mit 5:3. So trifft der Tabellenvierte auf den Tabellenfünften, wobei beide Mannschaften 13 Punkte auf dem Konto haben und somit auch punktgleich mit dem Tabellenzweiten, dem Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn, sind.

Hier kann also auch von einem spannenden Spiel ausgegangen werden, nachdem der TuS gerne erneut ungeschlagen bleiben möchte.