Nach dem SPAX-Cup ist vor dem BVB-Family-Cup

Nach dem SPAX-Cup ist vor dem BVB-Family-Cup

08/06/2017

Die Vorbereitungen für den BVB- / Opel-Family-Cup am 10.06.2017 sind weitestgehend abgeschlossen und das Teilnehmerfeld mit 24 Mannschaften bis auf den letzten Platz ausgebucht.

Dabei sind neben 11 Teams des Gastgebers TuS Ennepetal auch weitere Vereine aus Wuppertal, Hagen, Gevelsberg oder Ennepetal zu Gast. Dazu kommen noch Mannschaften aus der weiteren Umgebung wie Alstedde, Windeck, Velbert oder auch private, selbst zusammengestellte Teams. Besonders freuen wir uns auch auf ein reines Mädchenteam, welches extra aus Soest zu unserem Turnier anreist.

Da es sich um ein Spaß- und Familienturnier handelt, haben sich die Mannschaften Fantasienamen gegeben, so dass es zu Begegnungen zwischen den Teufelskickern und Union Notbremse, die Wuppertaler Lattenkracher gegen die Curacao Piraten oder auch die Harten Nocken gegen die 06er Outlaws kommt. Anhand der Namen erkennt man direkt, dass dieses kein „normales“ Fußballturnier ist, sondern der Focus ganz klar auf dem Spaßfaktor liegt. Der erste Anstoß erfolgt um 10:30 Uhr.

 

Für das Rahmenprogramm ist bestens gesorgt

Der örtliche Presenter der Veranstaltung, das Opel Autohaus Gebr. Nolte, wird bei einer kleinen Autoshow einige der neuesten Modelle ausstellen. Dazu werden etliche Aktionen rund um die Hauptakteure des Tages, den Kindern, angeboten. So werden die Ennepetal Raccoons mit einer Schlagbase kommen, auf der die Kinder mal selbst erleben, dass es sich beim Baseball um eine sehr anspruchsvolle Sportart handelt. Die Stiftung Loher Nocken stellt ein Bungee-Trampolin für die größeren und ein Spielmobil für die kleineren Kinder zur Verfügung. Eine Rollenrutsche bekommen wir vom Jugendzentrum Gevelsberg. Der Kinderschutzbund Ennepetal wird mittags für zwei Stunden Kinderschminken anbieten, um aus den Kindern plötzlich Tiger, Löwen, Prinzessinnen oder auch Piraten zu machen. Die AOK wird ein großes Torwandschießen präsentieren, bei dem die teilnehmenden Teams den Mannschaftssieger und die besten Schützen einer jeder Mannschaft den Einzelsieger ausspielen. Hier bedanken wir uns herzlichst bei den Firmen Spot Michalak (Herdecke) und Edeka Schlöder (Ennepetal), die die Preise für diesen Wettkampf zur Verfügung gestellt haben.

Auch die EN-Baskets Schwelm werden über die Mittagszeit einen mobilen Basketballkorb aufstellen und einen Korbwurfwettbewerb veranstalten, bei dem es auch einige schöne „Giveaways“ der Baskets zu gewinnen gibt. Des Weiteren wird auch „Airwin“, das Maskottchen der Baskets, für viel Spaß bei Alt und Jung sorgen. Der BVB selbst als Hauptveranstalter wird den Tag über ebenfalls Kinderschminken anbieten und den schwarz-gelben Fans das Logo ihres Lieblingsvereins auf die Wange malen. Dazu werden noch Luftballons verschenkt und eine VR-Spielerbank versetzt den Besucher anhand einer VR-Brille virtuell vom Bremenstadion direkt in den Signal-Iduna-Park.

 

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt

Natürlich muss auch niemand beim Family-Cup hungern oder verdursten. Viele Familienangehörige der Spieler(innen) werden den ganzen Tag vor Ort sein, um an den Getränke- und Essensständen hungrige und durstige Menschen zu versorgen. Neben diversen alkoholfreien Kaltgetränken, hier ein großes Dankeschön an Rewe Schürholz (Schwelm) für die Spende, wird noch Kaffee, Kuchen (von den Eltern selbst hergestellt und gespendet), Pommes, Würstchen, Sucuk und einiges mehr angeboten.

 

Zum Abschluss bedankt sich der TuS Ennepetal herzliches bei allen Helfern, ohne die die Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht möglich wäre.