Pokalfinale! Der TuS gewinnt das Halbfinale in Hohenlimburg

Pokalfinale! Der TuS gewinnt das Halbfinale in Hohenlimburg

15/03/2017

Der TuS Ennepetal hat sich im Halbfinale des Kreispokals mit 5:4 n.V. gegen den SV Hohenlimburg 10 durchgesetzt. Dabei war es das erwartet schwere Spiel.

 

Gegen den Landesligisten musste der TuS viel Geduld zeigen, bis der Einzug in das Kreispokalfinale klar war. Dabei traf der TuS auf eine sehr starke Hohenlimburger Mannschaft. Dennoch konnte der TuS in der 24. Minute durch Nils Nettersheim in Führung gehen. Nur zehn Minuten später gelang den Hohenlimburger durch Nik Kunkel der Ausgleich zum 1:1-Pausenstand. Kurz nach der Pause ging Hohenlimburg das erste Mal durch Elsamed Ramaj in Führung. Nettersheim, mit seinem zweiten Treffer des Tages glich in der 56. Minute aus, ehe es wieder Ramaj war, der Hohenlimburg in der 83. Minute mit dem Treffer zum 3:2 auf die Siegerstraße brachte. Doch der TuS kam durch Kai Strohmann in der Nachspielzeit noch einmal zurück und konnte sich in die Verlängerung retten. Dort war es erneut Ramaj der die 10ner in Führung bringen konnten. Nettersheim, mit seinem dritten Treffer, und Gallus drehten das Spiel allerdings noch zu Gunsten des TuS.

 

Im Finale trifft der TuS nun auf den Bezirksligisten SpVg SW Breckerfeld. Breckerfeld konnte sich im Halbfinale mit 6:5 nach Elfmeterschießen gegen den SSV Hagen durchsetzen. Den letzten Pokalsieg für den TuS gab es im Mai 2010. Dort konnte der SC Obersprockhövel mit 1:0 n.V. besiegt werden.